Paddeln auf dem Mallnitz Bach

Flussbeschreibung und Links

Fakten

Land Österreich
Bundesland Kärnten
Kategorie Gebirgsbach, Stufenbach, Wasserfallbach, Klamm
Schwierigkeit Wildwasser-Grad II Wildwasser-Grad III Wildwasser-Grad IV Wildwasser-Grad V Wildwasser-Grad VI
Fahrbarkeit und von Mai bis Oktober
Mündet in Möll > Drau > Donau
Lage zw. 1001m und 1001m über NN
Letzte Befahrung vor 10 Jahren
Dieser Bach hat die verschiedensten Gesichter. In Mallnitz nachdem Tauernbach und Seebach sich vereinigt haben rinnt er gemächlich auf die erste Schlucht (Rabischschlucht) zu.
Die Rabischschlucht ist ein extremer Steilabbruch der den Achstürzen noch einen Rang mehr abringen würde. Extrem Steil !!!!!
Abschnittsweise ,wäre eine Befahrung möglich, aber ohne Gewähr.
Nach der Rabischschlucht ist ein Kraftwerk ,und vor dem Kraftwerk ist es schwierig irgendwo anzulanden.
Nach dem Kraftwerk kommt eine wunderschöne Wildwasser Strecke die schon von Bernd Penker und Mario Ploner erstbefahren wurde.
bis zu einem Gasthaus steigern sich die Schwierigkeiten von 3 - 5 .
Charakteristik : enger Gebirgsbach ,wenig ,bis keine Kehrwässer, verschwindet immer wieder in Klammen und Schluchten.
Nach dem Gasthaus " Zur guten Quelle" geht es in die Groppenstein Schlucht.
Sehr lange Schlucht ,warscheinlich teilweise Befahrbar ,aber viele Zwangspassagen. Einige Stellen XXX z.B Wasserfall im letzten Teil der Schlucht ca. 35 - 40 m . Dananch geht´s dann noch in einem schönen Ausgangskatarakt über mehrere Stufen bis 5m zu Ausgang der Schlucht.
TrustedPaddler

Eingetragen von kayakinstr

Mehr Flussbeschreibungen dieses Nutzers ansehen.

Abschnitte

Karte