Spielstelle »Bad Aibling«

Tourbeschreibungen und Links
Beschreibung:
Auch bekannt als "little shit wave" bietet Bad Aibling einen guten Spot, um viele Basics zu lernen und zu perfektionieren. Die Welle entsteht am Zusammenfluss eines kleinen Kanals mit der Mangfall und ist damit abhängig vom Wasserstand im Kanal als auch in der Mangfall. Ja nach Kombination entsteht eine sich mehr oder weniger brechende Welle, die insgesamt recht langsam ist. Der Spot ist auch insgesamt nicht tief, so dass man sein Set-Up für vertikale Tricks sorgsam wählen muss.
Zudem ist Bad Aibling nur für Paddler geeignet, die eine bombensichere schnelle Rolle haben, denn ca. 20m hinter der Welle zieht sich eine Blockwurfstufe über den Bach (ca. 0,5m Höhenunterschied) mit unangenehmen scharfen Blöcken dicht unter der Wasseroberfläche.

Besonderheiten:

Die Welle liegt in einem absoluten Wohngebiet, deshalb auf ein gutes Verhältnis mit den Anliegern achten. D.h.: vernünftig parken und keine Anwohner bei der Ein- und Ausfahrt aus ihren Grundstücken behindern, Musik und andere Lärmquellen im verträglichen Rahmen halten, NICHT am Ufer starten und ins Wasser rutsche

Pegel:

Der online Pegel bei Feldolling gilt als Bezugspegel für die Aiblinger Welle. Ab ca. 40 cm ist paddeln möglich.

Lagebeschreibung:
Von der Autobahn A8 an der Ausfahrt Bad Aibling den Beschilderungen nach Bad Aibling folgen. Nach dem 1. Kreisverkehr noch ca. 500 m weiterfahren und dann vor der Shell-Tankstelle links abbiegen (Ganghofer Strasse). Nach ca. 400m wieder links abbiegen in die Prof.-Urban Strasse. Nach ca. 300m endet die Strasse, der Fussweg führt nach 50m auf eine kleine Brücke über den Kanal. Ca. 200m unterhalb ist die Welle.

Art:
Flußbett massiv adaptiert
Bewertung des Spots:
no-avatar

Eingetragen von TP ausgeschieden

Mehr Flussbeschreibungen dieses Nutzers ansehen.

Karte

Bilder der Spielstelle Bad Aibling

Mangfall Kai Kelleter Mangfall Jutta Kaiser

2 Kommentare

  1. no-avatar

    hey voll cool jetzt hab ich einen spot gleich in meiner nähe.danke

  2. no-avatar
    Maximilian Heilmeiervor 1 Monat

    Leider geht die Welle nach Renaturierungsmaßnahmen bei keinem Wasserstand mehr.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert mit *.

Deine Daten

Bitte achte auf eine korrekte Mailadresse. Wir schicken dir gleich eine Mail, um deine Identität zu verifizieren. Dein Eintrag wird erst danach angezeigt.