Paddeln auf der Möll

Flussbeschreibung und Links

Fakten

Land Österreich
Bundesland Kärnten
Region Osttirol und Oberkärnten
Kategorie Wildwasser
Schwierigkeit Wildwasser-Grad I Wildwasser-Grad II Wildwasser-Grad III
Fahrbarkeit und von April bis August
Mündet in Drau > Donau
Zuflüsse Südlicher Tauernbach, Mallnitz Bach
Lage zw. 680m und 680m über NN
Letzte Befahrung vor 3 Jahren
Die Möll entsringt als Gletscherabfluss am Großglockner und mündet nach 84 km in die Drau.

Als Gletscherbach ist die Möll ein ausgesprochener Sommerfluss und zählt zu den klassischen Wildflüssen mit interessantem, nicht allzu schwerem Wildwasser. Wegen Wehren mit Wasserableitungen und unfahrbaren Strecken ist eine durchgängige Befahrung nicht möglich.

Wer keine IV er Kracher braucht ist hier im familiengerechten Revier gut aufgehoben.

Befahrung prinzipiell ganzjährig, unterhalb des Wehres bei Außerfragrant in trockenen Sommern auch schon mal komplette Absperrung.
no-avatar

Eingetragen von TP ausgeschieden

Mehr Flussbeschreibungen dieses Nutzers ansehen.

Abschnitte

Karte

Bilder der Möll

Möll Jürgen Finger Möll Flattach - Obervellach Möll Flattach - Obervellach Möll Flattach - Obervellach Möll Flattach - Obervellach Möll Lamnitz - Stausee Möll Obervellach - Kolbnitz Möll Obervellach - Kolbnitz