Paddeln auf der Munzur

Flussbeschreibung und Links

Fakten

Land Türkei
Kategorie Wildwasser, Wanderfluß, Gebirgsbach
Schwierigkeit Wildwasser-Grad I Wildwasser-Grad II Wildwasser-Grad III Wildwasser-Grad IV
Fahrbarkeit und von März bis Oktober
Mündet in
Lage zw. 914m und 914m über NN
Letzte Befahrung vor 6 Jahren
Der blau-grüne Munzur stellt das Herz des Munzur-Nationalparks dar und durchfließt diesen von der Quelle bis nach Tunceli. Auf dieser Strecke bietet der Fluss ca. 80 km bislang unverbautes Wildwasser in ursprünglicher Berglandschaft. Unterhalb Tunceli ist in den letzten Jahren ein Stausee entstanden, so dass eine Weiterfahrt bis zum Keban-See des Euphrat nicht lohnend ist. Die Stauwurzel des neuen Sees befindet sich im Stadtgebiet Tunceli. Auch der Ober- und Mittellauf im Nationalpark ist akut von Kraftwerksprojekten bedroht.
Das Munzurtal ist vorwiegend von alewitischen Kurden besiedelt und stellt neben dem äußersten Südosten der Türkei ein Zentrum des kurdischen Widerstands gegen den türkischen Staat dar. Während der letzten Jahre war die ganze Region von starker Militärpräsenz geprägt, auf dem Weg zum Einstieg mussten mehrere Checkpoints der Armee passiert werden. Aktuell hat sich die politische Lage insbesondere ob des seit Januar 2013 währenden Waffenstillstands deutlich beruhigt. Bereits 2012 konnten die Täler von Munzur und Pülümür ohne größere Kontrollen bereist werden. In jedem Fall sollten sich Besucher der Region weiterhin im Vorfeld der Reise über die Sicherheitslage informieren.
TrustedPaddler

Eingetragen von scheuer

Mehr Flussbeschreibungen dieses Nutzers ansehen.

Abschnitte

Keine Angaben     Wildwasser-Grad I Wildwasser-Grad II
40 km
Keine Angaben     Wildwasser-Grad II Wildwasser-Grad III Wildwasser-Grad IV
22 km
Keine Angaben     Wildwasser-Grad I Wildwasser-Grad II
13 km

Karte

Bilder der Munzur

Munzur Flussdatenbank Munzur Flussdatenbank Munzur Flussdatenbank Munzur Flussdatenbank Munzur Flussdatenbank Munzur Flussdatenbank Munzur Oberlauf Munzur Oberlauf