Paddeln auf dem Rißbach

Flussbeschreibung und Links

Fakten

Länder Österreich, Deutschland
Bundesländer Tirol, Bayern
Region Wetterstein und Karwendel
Kategorie Wildwasser, Gebirgsbach, Wasserfallbach, Klamm
Schwierigkeit Wildwasser-Grad II Wildwasser-Grad III Wildwasser-Grad IV Wildwasser-Grad V Wildwasser-Grad VI
Fahrbarkeit von April bis September
Mündet in Isar > Donau
Zuflüsse Fermersbach
Lage zw. 868m und 868m über NN
Letzte Befahrung vor 8 Monaten
Der Rissbach entspringt im Enger Grund aus mehreren Quellbüchen im Karwendel und "mündet" bei Vorderriss in die Isar, Der Rissbach wird jedoch schon oberhalb der Mündung durch einen Stollen in den Walchensee abgeleitet.

Der Rißbach führt zunächst durch das sehr schöne Engtal und wird meist ab Hinterriss befahren. Er ist ein mäßig schwerer Wildbach, auf kurzen Teilstrecken aber auch im Bereich einer Klamm extrem schweres Wildwasser.

Befahrbar ab Neuner-Brücke meist ganzjährig, Oberhalb bei gutem Wasserstand und nach Regenfällen, es gilt hier ein Befahrungsverbot vom 15.04. bis 15.08

Highlights sind Straßen -S und Schräge Rippen jeweils WW IV
Gefahr: Rißbachklamm ab der Deutsch-Österreicher Grenze, Ausstieg vorher nicht verpassen!
no-avatar

Eingetragen von TP ausgeschieden

Mehr Flussbeschreibungen dieses Nutzers ansehen.

Abschnitte

Karte

Bilder des Rißbach

Gewässer 1000020 Flussdatenbank Gewässer 1000020 Flussdatenbank Gewässer 1000020 Flussdatenbank Gewässer 1000020 Flussdatenbank Gewässer 1000020 Flussdatenbank Gewässer 1000020 Flussdatenbank Rißbach Rißbach Klamm Rißbach Rißbach Klamm