Paddeln auf der Rizzanese

Flussbeschreibung und Links

Fakten

Land Frankreich
Region Korsika
Kategorie Wildwasser, Gebirgsbach, Stufenbach, Wasserfallbach
Schwierigkeit Wildwasser-Grad II Wildwasser-Grad III Wildwasser-Grad IV Wildwasser-Grad V Wildwasser-Grad VI
Fahrbarkeit und von März bis Mai
Mündet in Mittelmeer
Zuflüsse Codi, Fiumicicoli, Criviscia / Asinao
Lage zw. 0m und 0m über NN
Länge 50km
Letzte Befahrung vor 4 Jahren
Die Rizzanese war eine der Königinnen unter den korsischen Wildlingen mit ihrem starken Gefälle im Oberlauf ist sie jedoch nicht nur bei Paddlern sehr beliebt.

Die Energieindustrie hat Sie entdeckt und direkt an Whinetous Wacht entstand eine gigantische Staumauer, die sowohl Codi als auch Rizzanese selbst ableiten wird. Das Wasser wird erst weit unterhalb des Mittellaufs wieder eingeleitet, so dass die Rizzanese für den Kanusport verloren ist.

Ober- und Mittellauf bilden bei entsprechendem Durchlauf schwerstes Wildwasser in Form von Wasserfällen und Rutschen bis zu 12 Metern Höhe. Viele fotogene Stellen, wie Peschel-Schreck, mehrere 6 Meter Fälle/Rutschen und ein hoher Fall in eine Klamm.

Der Unterlauf beginnt plötzlich und ist auch nach dem Kraftwerksbau noch fahrbar. Einfache Blockstellen wechseln sich mit verfallenen Wehren und Strauchhindernissen ab. Highlight ist eine teils künstliche, teils natürliche Rutsche in ruhiges Unterwasser. Eine der schönsten einfachen Wildwasserstrecken der Insel.
TrustedPaddler

Eingetragen von bernie

Mehr Flussbeschreibungen dieses Nutzers ansehen.

Abschnitte

Karte

Bilder der Rizzanese

Gewässer Rizzanese Flussdatenbank Gewässer Rizzanese Flussdatenbank Gewässer Rizzanese Flussdatenbank Gewässer Rizzanese Flussdatenbank Gewässer Rizzanese Flussdatenbank Gewässer Rizzanese Flussdatenbank Gewässer Rizzanese Flussdatenbank Gewässer Rizzanese Flussdatenbank