Paddeln auf der Sächsische Saale

Flussbeschreibung und Links

Fakten

Land Deutschland
Bundesland Thüringen
Kategorie Wanderfluß
Schwierigkeit Flachwasser Wildwasser-Grad I
Fahrbarkeit und von Januar bis Juni
Mündet in Elbe > Nordsee
Zuflüsse Holtemme (Steinerne Renne), Wiesenta, Selbitz, Unstrut, Ilm
Lage zw. 81m und 81m über NN
Letzte Befahrung vor 3 Jahren
Die Saale durchfließt Bayern, Thüringen und Sachsen-Anhalt. Mit einer Länge von 413 Kilometern ist sie nach der Moldau der zweitlängste Nebenfluss der Elbe.

Die Saale entspringt im Fichtelgebirge in Oberfranken zwischen Zell und Weißenstadt. Zu Unterscheidung von der kleineren Fränkischen Saale wird sie im bayrichen Teil offiziel Sächsische Saale genannt, obwohl sie das Bundesland Sachsen nie berührt.

Im Oberlauf durchfließt die Saale mehrere Nationalparks und die Hohenwarte- und Bleilochtalsperre.
no-avatar

Eingetragen von TP ausgeschieden

Mehr Flussbeschreibungen dieses Nutzers ansehen.

Abschnitte & Touren

Karte