Paddeln auf der Salza

Flussbeschreibung und Links

Fakten

Land Österreich
Bundesland Steiermark
Region Salzatal und Ennstal unterhalb Admont
Kategorie Wildwasser, Gebirgsbach
Schwierigkeit Wildwasser-Grad I Wildwasser-Grad II Wildwasser-Grad III
Fahrbarkeit und von März bis Oktober
Mündet in Enns > Donau
Zuflüsse Hinterwildalpenbach, Lassing, Rotmoosbach, Mendlingbach, Walster, Holzäpfelbach
Lage zw. 585m und 585m über NN
Letzte Befahrung vor 4 Monaten
Die Salza entspringt am Nordhang des großen Göller und mündet nach ca. 82 km in die Enns.

Als eines der beliebtesten Paddelreviere Österreichs bietet die Salza dem Anfänger und auch fortgeschrittenen Paddlern herrliches klares Wildwaser in einem Landschaftssechser. Die leichteren Etappen für die Anfängerschulung finden sich oberhalb Wildalpen in zum Teil schluchtigen Abschnitten fernab von Straßen und Ortschaften. Der untere Teil bietet dem Freerider gewaltiges Spielpotential.

Beste Zeit: Mai bis September, die sportlichsten Wasserstände finden sich zur Schneeschmelze und nach Regenfällen
no-avatar

Eingetragen von TP ausgeschieden

Mehr Flussbeschreibungen dieses Nutzers ansehen.

Abschnitte

Keine Angaben     Wildwasser-Grad I Wildwasser-Grad II
12 km
Wasserstand viel zu niedrig     Wildwasser-Grad I Wildwasser-Grad II Wildwasser-Grad III
20 km
Wasserstand zu niedrig, bitte selbst einschätzen     Wildwasser-Grad II Wildwasser-Grad III
15 km

Karte

Bilder der Salza

Salza Jürgen Finger Salza Günter Felbek Salza Günter Felbek Gewässer 1000030 Flussdatenbank Gewässer 1000030 Flussdatenbank Gewässer 1000030 Flussdatenbank Gewässer 1000030 Flussdatenbank Gewässer 1000030 Flussdatenbank