Paddeln auf dem Schwarzer Regen

Flussbeschreibung und Links

Fakten

Land Deutschland
Bundesland Bayern
Region Bayrischer Wald
Kategorie Wildwasser
Schwierigkeit Wildwasser-Grad I Wildwasser-Grad II Wildwasser-Grad III
Fahrbarkeit und von März bis Oktober
Mündet in Regen > Donau
Zuflüsse Rothbach, Großer Regen
Lage zw. 547m und 547m über NN
Letzte Befahrung vor 3 Jahren
Großer Regen und Kleiner Regen vereinen sich in Zwiesel, ab hier heißt der Fluss Schwarzer Regen. Der Oberlauf des Schwarzen Regel ist zur Zeit der Schneeschmelze oder nach starkem Regen fahrbar, ab Regen, spätestens ab Viechtach (Campingplatz Schnitzmühle ***) meist ganzjährig. Der Schwarze Regen bietet vorwiegend leichtes Wildwasser. Höhepunkte sind die leicht verblockte Waldschlucht mit dem „Bärnloch“ („Bärenloch“) bis WWII+ vor Teisnach und die Schwallstrecke „Altriegel“ („Gumpenrieder Schwall“) bis WWII+ nach Teisnach.
no-avatar

Eingetragen von TP ausgeschieden

Mehr Flussbeschreibungen dieses Nutzers ansehen.

Abschnitte

Karte

Bilder des Schwarzer Regen

Schwarzer Regen Regen (Oleumhütte) - Teisnach Schwarzer Regen Regen (Oleumhütte) - Teisnach Schwarzer Regen Regen (Oleumhütte) - Teisnach Schwarzer Regen Regen (Oleumhütte) - Teisnach Schwarzer Regen Regen (Oleumhütte) - Teisnach Schwarzer Regen Regen (Oleumhütte) - Teisnach Schwarzer Regen Regen (Oleumhütte) - Teisnach Schwarzer Regen Regen (Oleumhütte) - Teisnach