Paddeln auf der Sesia

Flussbeschreibung und Links

Fakten

Land Italien
Region nördliches Piemont
Kategorie Wildwasser, Gebirgsbach, Klamm
Schwierigkeit Wildwasser-Grad II Wildwasser-Grad III Wildwasser-Grad IV Wildwasser-Grad V Wildwasser-Grad VI
Fahrbarkeit und von Mai bis Juli
Mündet in Po > Mittelmeer
Zuflüsse Mastallone, Sermenza, Sorba
Lage zw. 904m und 904m über NN
Letzte Befahrung vor 3 Monaten
Die Sesia ist eine der letzten unverbauten italienischen Groß-Gebirgsflüsse. Von ihrer Quelle unterhalb der Monte Rosa Gletscher bis zu seiner Mündung in den Po bietet sie auf mehr als 100 Kilometern Wildwasser der Spitzenklasse. Ihre Nebenbäche, wie Gronda, Egua und Sorba genießen nicht ohne Grund Weltruhm.

Der Flusscharakter wechselt ständig zwischen klammartigen Verengungen und offenem Kiesbett. Grad zur Schneeschmelze zwischen Mai und Juni lockt das Valsesia viele Paddler. Insbesondere unter britischen Paddlern ist der Campingplatz in Campertogno hoch frequentiert.
no-avatar

Eingetragen von TP ausgeschieden

Mehr Flussbeschreibungen dieses Nutzers ansehen.

Abschnitte

Karte

Bilder der Sesia

Sesia Toni Grießbach Sesia Mittlere Sesia Sesia Mittlere Sesia Sesia Mittlere Sesia Sesia Mittlere Sesia Sesia Mittlere Sesia Sesia Mittlere Sesia Sesia Mittlere Sesia