Paddeln auf der Aare / Aareschlucht

Abschnittsbeschreibungen und Links

Fakten

Land Schweiz
Bundesland Bern
Region Berner Oberland und Umgebung
Schwierigkeit Wildwasser-Grad III
Lage zw. 666m und 659m über NN
Länge 3km
Gefälle 6m (2‰)
Abschnitt oberhalb Aare / Boden - Innertkirchen
Abschnitt unterhalb Aare / Meiringen - Brienzer See
Letzte Befahrung
Kurze aber landschaftlich beeindruckende Schluchtstrecke, durch Holzsteig begehbar (nicht im Winter). Vor Befahrung unbedingt besichtigen, verkeiltes Schwemmholz keine Seltenheit. Auf den ersten Blick einfach und für Anfänger tauglich doch Vorsicht vor heimtückischen Unterspülungen - nur für geübte Paddler. Gefährlichste Unterspülung: Schluchtmitte, ca. 50 m nach einem rechtsufrig herabstürzenden Wasserfall. Bei hohem Wasserstand fließt der gesamte Bach unter die Felswand, gute Anhaltmöglichkeit auf großer, linksufriger Kiesbank. Auch einzige Möglichkeit den Steig zu erreichen. Der Wasserdurchlauf sollte 10 m3/sec nicht überschreiten, bei mehr Wasser werden die Unterspülungen lebensgefährlich. Kubikangaben der Kraftwerke nicht zuverlässig, Wassermenge variiert stark, der Pegel kann innerhalb Minuten wegen Strombedarf ansteigen. Beste zeit: Wasserdurchlauf am WE und Herbst/Winter am niedrigsten und konstant. Im Sommer meist Hochwasser. Beschreibung von Martin Zbinden mit Genehmigung vom Kanumagazin (www.kanumagazin.de)

ACHTUNG: Wohl verboten

Karte

Einstieg

Elektrizitätswerk unterhalb von Innertkirchen
Ausstieg

Gasthof Aareschlucht in Meiringen
TrustedPaddler

Eingetragen von slueke

Mehr Flussbeschreibungen dieses Nutzers ansehen.