Paddeln auf der Ammer / Kammerl - Rottenbuch

Abschnittsbeschreibungen und Links

Fakten

Land Deutschland
Bundesland Bayern
Region Wetterstein und Karwendel
Schwierigkeit Wildwasser-Grad I Wildwasser-Grad II Wildwasser-Grad III
Lage zw. 793m und 691m über NN
Länge 12km
Gefälle 102m (9‰)
Abschnitt unterhalb Ammer / Rottenbuch - Böbinger Brücke
Letzte Befahrung vor 1 Jahr
Das Filetstück der Ammer. Nach dem Nervenkitzel der »Scheibum« gleich zu Beginn führt die Tour durch die sich anschließende herrliche Schluchtstrecke mit kleineren Katarakten und Stufen. Die Schwierigkeiten bewegen sich zumeist im II. Grad mit einzelnen Stellen darüber.
Highlights sind die »Scheibum« (WW III) zu Beginn der Etappe sowie die kurz darauf folgende Naturstufe und die Passage im Bereich der Echelsbacher Brücke.

Die Stellen im Einzelnen:

km 168.5 Scheibum, Besichtigung bei Erstbefahrung empfohlen, Felsgrat, Strömung zieht nach rechts, je nach Wasserstand kleine Walze, Schrägwalze oder Plumpsklo mit Rücklauf, WW III, unmittelbar danach das Kammerl. Einfahrt durch 1,5 m breiten Durchlass mit Verwirbelungen

km 168.2 Naturwehr, ca 1 m hoch, mitte oder links fahrbar, Kehrwasser links oberhalb für den berühmten langen Hals, in der Mitte starke Walze mit u.U starkem Rücklauf, bei HW rechts fahrbar. Im weiteren Verlauf immer wieder kleinere Stufen und Schwälle.

km 167.0 Schleierfälle links, bemooste Wasserfälle, besonders beeindruckend bei Sonnenschein. Leider ist ein Teil mit einem Erdrutsch eingebrochen und zerstört

km 165.3 Holzbrücke Soiernmühle, früher Gasthof,

km 162.0 links Reste der alten Echelsbacher Brücke, es folgen weitere bBlockstellen, Durchfahrten jedoch gut erkennbar

km 161.4 Kleines Naturwehr, im rechten Drittel gut fahrbar, Anlanden links zum Besichtigen möglich

km 161.1 S-Kurve unter der Echelsbacher Brücke, Katarakt mit abschließender Stufe, danach weiterer Katarakt mit kräftiger Walze, WW III

km 157.7 Holzbrücke und Wehr mit Wasserentzug, Bootsrutsche etwas links der Mitte, danach auf 100 m sehr wenig Wasser bei Mindestpegel bis Einlauf Mühlkanal. Bereits hier Ausstieg möglich, Boote über das Gelände der Privatklinik links zum Parkplatz tragen 200m

Karte

Einstieg

In Saulgrub aus Richtung Rottenbuch kommend, 20 m vor dem Bahnübergang Richtung Ammerleite abbiegen. Ca. 2,5 km zum Kammerl. Hier kleines E-Werk und Brücke, davor Parkmöglichkeit.
Ausstieg

Brücke unterhalb Rottenbuch. Gute Anlandemöglichkeit unter der Brücke mit Treppe zur Straße.
TrustedPaddler

Eingetragen von Paddelfing

Mehr Flussbeschreibungen dieses Nutzers ansehen.

Bilder der Ammer/Kammerl - Rottenbuch

Ammer Kammerl - Rottenbuch Ammer Kammerl - Rottenbuch Ammer Kammerl - Rottenbuch Ammer Kammerl - Rottenbuch Ammer Kammerl - Rottenbuch Ammer Kammerl - Rottenbuch Ammer Kammerl - Rottenbuch Ammer Kammerl - Rottenbuch Ammer Kammerl - Rottenbuch Ammer Kammerl - Rottenbuch Ammer Kammerl - Rottenbuch Ammer Kammerl - Rottenbuch Ammer Kammerl - Rottenbuch Ammer Kammerl - Rottenbuch Ammer Kammerl - Rottenbuch Gewässer 1000060 Flussdatenbank Gewässer 1000060 Flussdatenbank