Paddeln auf der Brandenberger Ache / Valepp (oberste Brandenberger Ache)

Abschnittsbeschreibungen und Links

Fakten

Land Österreich
Bundesland Tirol
Region Tiroler Unterland
Schwierigkeit Wildwasser-Grad II Wildwasser-Grad III Wildwasser-Grad IV
Länge 7km
Abschnitt unterhalb Brandenberger Ache / Kaiserklamm
Letzte Befahrung vor 4 Jahren
Am besten setzt man links vom Parkplatz oberhalb des kleinen Wehr´s (sollte überronnen sein, sonst zuwenig Wasser) ein.70m weiter ist der Zusammenfluß und die Brandy ist geboren. Bald wird es enger und gleich kommt die erste Umtrage, ein 10m hohes Wehr, rechtzeitig links anlanden. Durch eine schöne aber nicht besonders schwere Klamm geht es weiter WW2-3. Sieht man nicht, wie es weitergeht, hat man die Schlüsselstelle erreicht WW4. Rechts anlanden, anschauen oder umtragen gut möglich. Bei uns war der Katarakt voll mit Holz und nicht ungefährlich. Gemütlich geht es weiter bis ein großer Konstrukt vor uns auftaucht, die Erzherzog Johann Klause rechtzeitig rechts aussteigen und umtragen, erst rechts dann über die Brücke und wieder zum Bach. Von jetzt noch 1-2km bis zum Ausstieg, am besten bei der ersten Brücke aussteigen und rauf zum Parkplatz.Vorsicht ist auf der Valepp vor allem wegen der vielen Bäume geboten.

Karte

Einstieg

Der Einstieg befindet sich beim Zusammfluss von Roter und Weisser Valepp.
Vom Tegernsee in die Ortschaft Rottach weiter ins Rottachtal auf der Mautstraße (ca. 5Euro). Bis man den Parkplatz erreicht, wo beide Bäche zusammenlaufen.
Ausstieg

Vor der Kaiserklamm am besten bei der ersten Brücke.
Ins Brandenbergtal, kurz vor dem Kaiserhaus links bis zum Schranken.
TrustedPaddler

Eingetragen von maggo

Mehr Flussbeschreibungen dieses Nutzers ansehen.

Bilder der Brandenberger Ache/Valepp (oberste Brandenberger Ache)

Brandenberger Ache Flipp Ameli und Berny Brandenberger Ache Valepp (oberste Brandenberger Ache) Brandenberger Ache Andi Bachman  Ameli Lehner Brandenberger Ache Valepp (oberste Brandenberger Ache)