Paddeln auf dem Chong-Kemin / Unterer Chong-Kemin

Abschnittsbeschreibungen und Links

Fakten

Land Kirgisistan
Schwierigkeit Wildwasser-Grad II Wildwasser-Grad III
Lage zw. 1402m und 1270m über NN
Länge 14km
Gefälle 132m (9‰)
Letzte Befahrung vor 13 Jahren
Die Beschreibung bezieht sich auf eine Befahrung im August 2008 (geschätzte Wasserführung 50 m³/s, graue Gletscherbrühe). Der Abschnitt zeichnet sich durch eine hohe Fließgeschwindigkeit und wenige Kehrwässer aus. Nur wenige Walzen versperren den Weg. Bei diesem Wasserstand keine Stelle über WW 3+, viele Surfwellen und Spielstellen. Wenn man ein Spielboot dabei hat sicher die beste Wahl.Kurz vor der Mündung in den Chu verengt sich der Fluss in einer Schlucht ohne besondere Schwierigkeiten. Senkrechte Felswände. Von links mündet der Chu mit klarem warmem Wasser (August 2008). Unter der folgenden Straßenbrücke (Rechtskurve) und vor den verfallenen Brückensockeln starke Verschneidungslinien und pumpende Kehrwässer. Etwa 300 m nach der Brücke die schwerste Stelle des Abschnitts: Ein kurzer welliger Katarakt mündet in einer mittigen Walze, am einfachsten links. Ab hier einfacher zum Auspaddeln noch etwa 1 km bis zum Ausstieg.Text von Wolfgang Amslinger & Sebastian Lüke

Karte

Einstieg

Etwa 14 km flussaufwärts von der großen Straßenbrücke nach der Mündung in den Chu. An einer Brücke mit grüner kyrillischer Aufschrift, welche von der Talstraße zu sehen ist. Das Tal öffnet sich unmittelbar oberhalb des Einstiegs.
Ausstieg

2 km unterhalb der Mündung an einer rechtsufrigen Wasserableitung führt eine Treppe zu einem Bauerngehöft.
TrustedPaddler

Eingetragen von juergen

Mehr Flussbeschreibungen dieses Nutzers ansehen.

Bilder des Chong-Kemin/Unterer Chong-Kemin

Chong-Kemin Unterer Chong-Kemin Chong-Kemin Unterer Chong-Kemin Chong-Kemin Unterer Chong-Kemin