Paddeln auf der Engstlige / Achseten - Frutigen

Abschnittsbeschreibungen und Links

Fakten

Land Schweiz
Bundesland Bern
Region Berner Oberland und Umgebung
Schwierigkeit Wildwasser-Grad III Wildwasser-Grad IV Wildwasser-Grad V
Lage zw. 1069m und 809m über NN
Länge 9km
Gefälle 260m (29‰)
Letzte Befahrung vor 11 Jahren
Gleich nach dem Start geht es ohne Einpaddeln zur Sache, auf ca. 1 Km teilweise enge Schlucht mit einigen eindrücklichen Passagen. Alle Stellen umtragbar. Großteil von der Straßenbrücke in Frutigen einsehbar. Ca 200 m nach Einstiegstelle 2 sogenannte Stopperwalze. Bei höherem Wasserstand gefährlich. Ab hier etwas einfacher, Geröllbett breiter. Vorsicht, Baumhindernisse. Beste Zeit: Frühling bis Sommer, reagiert schnell auf Regen und Schneeschmelze. Farbenpegel bei Straßenbrücke mitten in Frutigen, ab rot wird die Engstlige zur reißenden Bestie. Beschreibung von Martin Zbinden mit Genehmigung vom Kanumagazin (www.kanumagazin.de)

Karte

Einstieg

1) Achseten, unterhalb des unfahrbaren Pochtenkessels. Abstieg zur Einstiegstelle sehr gefährlich. Linksufrige Variante über Fußgängnerbrücke sehr gefährlich.
2) Einstiegstelle unterhalb der Schlucht, beim Wegweiser "Ladholz".
Ausstieg

Am Kieswerk oberhalb von Frutigen. Weiterfahrt auf folgender kanalisierter Strecke mit zahlreichen lebensgefährlichen Wehren nicht zu empfehlen.
no-avatar

Eingetragen von TP ausgeschieden

Mehr Flussbeschreibungen dieses Nutzers ansehen.