Paddeln auf dem Esteron / Roquesteron – Pont de la Cerise

Abschnittsbeschreibungen und Links

Fakten

Land Frankreich
Region Alpes Maritimes
Schwierigkeit Wildwasser-Grad II Wildwasser-Grad III
Lage zw. 327m und 223m über NN
Länge 13km
Gefälle 104m (8‰)
Abschnitt oberhalb Esteron / Vascogne - Roquesteron
Abschnitt unterhalb Esteron / Pont de la Cerise – Mündung
Letzte Befahrung
Das Tal ist hier breiter und die Verblockung nimmt im Vergleich zur vorherigen Etappe ab. Der Beginn eignet sich hervorragend zum Einpaddeln. Ab Vescours nimmt die Verblockung zu und die Durchfahrten sind nicht mehr so einfach zu erkennen. Hier befindet sich auch ein etwas höherer Abfall, der sich am Ende einer Blockstrecke befindet.Den Ausstieg sollte man beim Auftauchen einer großen Bogenbrücke „Pont de la Cerise“ rechtsufrig suchen. Gleich danach beginnt die „Clue de la Cerise“. Einmal eingefahren ist der Ausstieg quasi unmöglich.

Karte

Einstieg

In Roquesteron vor der alten Brücke. links- und rechtsufrig möglich (DKV-Flusskm.: 45).
Ausstieg

An der Pont de la Cerise. Zu erreichen von der D17 auf einer kleinen gesperrten (?) Strasse zwischen Vescours und Gilette. Das letzte Stück ist zu tragen (DKV-Flusskm.: 58).
TrustedPaddler

Eingetragen von slueke

Mehr Flussbeschreibungen dieses Nutzers ansehen.