Paddeln auf dem Fango / Standardstrecke ab Manso

Abschnittsbeschreibungen und Links

Fakten

Land Frankreich
Region Korsika
Schwierigkeit Wildwasser-Grad III Wildwasser-Grad IV
Lage zw. 151m und 43m über NN
Länge 6km
Gefälle 108m (18‰)
Letzte Befahrung vor 6 Jahren
Am Einstieg kann man nochmals die tolle Bergkulisse bewundern, bevor gleich die erste kurze Niedrigklamm etwas Aufmerksamkeit erfordert: Die Einfahrt ist eng und verwinkelt, die Ausfahrt wird bei höheren Wasserständen sehr rückläufig. Die folgende Kiesbettstrecke macht bei niedrigen Wasserständen weniger Spaß. Bereits vor der schwersten Stelle wird der Bach wieder deutlich interessanter. Hinter einer Stufe teilt hier ein großer Felsen den Fluß, bei viel Wasser wird die Stelle sehr rückläufig. Kleine Katarakte und Stufen sorgen auf der Weiterfahrt für Abwechslung. Den Höhepunkt hebt sich der Fango fürs Finale auf. Die letzte Klamm beim Pegel beginnt mit einer herrlichen Stufe, gefolgt von einer kleinen Spielstelle (wasserstandsabhängig) und einer unscheinbaren aber gemeinen Walze.Danke an Matthias Breuel (www.sports-nature.de) für die Beschreibung!

Karte

Einstieg

Brücke in Manso
Ausstieg

Alte Steinbrücke über den Fluß, auf der Fahrt taleinwärts an einer Parkbucht links erkennbar
TrustedPaddler

Eingetragen von FeldP

Mehr Flussbeschreibungen dieses Nutzers ansehen.

Bilder des Fango/Standardstrecke ab Manso

Fango Standardstrecke ab Manso Fango Standardstrecke ab Manso Fango Standardstrecke ab Manso Fango Standardstrecke ab Manso Fango Standardstrecke ab Manso