Paddeln auf der Germanasca / Standardstrecke

Abschnittsbeschreibungen und Links

Fakten

Land Italien
Bundesland Piemont
Region Aostatal und westliches Piemont
Schwierigkeit Wildwasser-Grad III Wildwasser-Grad IV Wildwasser-Grad V
Lage zw. 855m und 626m über NN
Länge 9km
Gefälle 229m (25‰)
Abschnitt unterhalb Germanasca / Germanasca di Salza (Oberlauf, linker Quellfluss)
Letzte Befahrung
Der klassische Abschnitt der Germanasca beginnt am Zusammenfluss der beiden Quellbäche oberhalb der Siedlung Perrero. Am Zusammenfluss befindet sich ein perfekter Picknick- und Übernachtungsplatz. Von dort kann am rechten Quellbach hochgetragen werden. Alternativ kann am linken Quellbach von der ersten Kehre in die Niederklamm getragen werden. Beide Zubringer (WW IV-V) sollten vor einer Befahrung eingehend besichtigt werden.

Von der Brücke, die zum Einstieg führt, sieht man sowohl nach oben zu einer etwa zwei Meter hohen Grundgesteinsstufe, wie flussab auf eine Wehrstufe samt dem folgendem, sehr steilen Katarakt. Wehr und Katarakt (WW V+) können rechts unschwer umtragen werden.  Wem das ganze zu heiß, der beginnt die Fahrt erst unterhalb des Katarakts.

Auf den folgenden 9 Kilometern wechseln längere Abschnitte im dritten Grad mit verblockten Steilzonen (WW IV-V), die schon bei Mittelwasser wuchtig werden. Das meiste, aber nicht alles, ist vom Kajak aus einzusehen. Alle Wehre sind bei gutem Mittelwasser (im Regelfall rechts) fahrbar (Achtung auf Eisenteile und Rücklauf), das Besichtigen oder Umtragen ist aufgrund von Ufermauern und martialisch wirkender Kanaleinläufe nicht immer einfach. Das von der Straße aus einsehbare etwa sieben Meter hohe Wehr bei Chiotti gehört sicher zu den spektakuläreren Kunstbauten, die man unters Boot bekommt.

Besonders gegen Ende, wenn das Tal enger wird, legt die Germanasca noch eine Schippe zu.

Wer nach dem üblichen Ausstieg am Sportplatz Pomaretto weiterpaddelt, erreicht über zwei niedrige mit Eisen gespickte Grundschwellen den Chisone. Unmittelbar nach dem Zusammenfluss befindet sich ein eher unfahrbares Wehr mit nur kleinem Kehrwasser. Take care!

Karte

Einstieg

Der Picknickplatz am Zusammenfluss wird erreicht, indem man am westlichen Ortsausgang von Perrero in die Via F. Mistral abbiegt und dieser bis zum Ende folgt.
Ausstieg

Auf der Höhe der Ortschaft Pomaretto befindet sich rechtsufrig ein Sportplatz. Dort gelangt man bequem zu Fluss.
TrustedPaddler

Letztes Update scheuer

Mehr Flussbeschreibungen dieses Nutzers ansehen.

TrustedPaddler

Eingetragen von scheuer

Mehr Flussbeschreibungen dieses Nutzers ansehen.

Bilder der Germanasca/Standardstrecke

Germanasca Germanasca Germanasca Katarakt von Perrero Germanasca Katarakt von Perrero Germanasca Germanasca Germanasca Germanasca