Paddeln auf dem Golo / Mittlerer Golo

Abschnittsbeschreibungen und Links

Fakten

Land Frankreich
Region Korsika
Schwierigkeit Wildwasser-Grad II Wildwasser-Grad III Wildwasser-Grad IV
Lage zw. 368m und 190m über NN
Länge 16km
Gefälle 178m (11‰)
Abschnitt oberhalb Golo / Scala di Santa Regina
Abschnitt unterhalb Golo / Unterer Golo
Letzte Befahrung vor 5 Jahren
Gleich nach dem Einstieg kommt eine längere Schwallstrecke mit stufigem Gefälle, Verblockung, interessantes WWIII-IV. Der Wasserstand ist kraftwerksabhängig, bei mehr Wasser kann's hier auch ganz schön wuchtig werden! Ruhigere und flottere Passagen wechseln, meist fließt der grüne klare Golo durch ein schönes offenes Waldtal, dazwischen manchmal durch ein enges Felstal. Bald nach dem beliebten Paddler Campingplatz Campita (möglicher Ein/Ausstieg) kommt der berüchigte "Staubsauger" WWIV. In einer L-Kurve teilt ein schmaler Baumstreifen den Golo in 2 Arme, unmittelbat darauf kommt eine Verengung mit Abfall, dieser Abfallhat schon so manchen Paddler abgesaugt und erst Meter danach wieder ausgespuckt! Wuchtig geht's noch eine S-Kurve runter, dann beruhigt sich der Fluss wieder. Auf munterem WWIII geht's weiter bis Francardo (möglicher Ausstieg), ab hier fließt der Golo teilweise durch schöne Konglomeratklammen mit wechselnden Schwierigkeiten bis Ponte Leccia.

Karte

Einstieg

Am r Ufer beim Kraftwerk von Ponte Castirla
Ausstieg

Bei der Brücke in Ponte Leccia
TrustedPaddler

Eingetragen von FeldP

Mehr Flussbeschreibungen dieses Nutzers ansehen.

Bilder des Golo/Mittlerer Golo

Golo Mittlerer Golo Golo Mittlerer Golo Golo Mittlerer Golo Golo Mittlerer Golo Golo Mittlerer Golo Golo Mittlerer Golo Golo Mittlerer Golo Golo Mittlerer Golo Golo Mittlerer Golo