Paddeln auf dem Manavgat / Gesamtbeschreibung DKV

Abschnittsbeschreibungen und Links

Fakten

Land Türkei
Region Akdeniz - Mittelmeerregion - Taurusgebirge
Schwierigkeit Wildwasser-Grad III Wildwasser-Grad IV Wildwasser-Grad V Wildwasser-Grad VI
Länge 90km
Abschnitt unterhalb Manavgat / Oberster Manavgat (rechter Quellbach)
Letzte Befahrung
KM 0: Ursprung als unscheinbarer Bach 30 km südlich des Beysehir Gölü (See), der teilweise vermutlich unterirdisch bis zu den Karstquellen oberhalb der Altinbesik-Höhle entwässert, Gipfelhöhen bis 2403 m.KM 20: Brücke des Fahrweges von Üzümdere nach Cevizli, kurz danach starke Quelle von links (im Juni 5 m3/s). Die Folgestrecke wurde im AKC-Tip mit WW IV (V) und Umtragestellen beschrieben, der Bach fließt durch eine etwa 4 km lange, tiefe Klamm bei der Ortschaft Üzümdere, anschließend wieder neben der Straße.KM 32: Brücke der Hauptstraße Akseki - Aydinkent (Ibradi) „Sahab-Brücke“. Restaurant mit schönem Zeltplatz. Einbootstelle für 1.+2. Canyon, WW V-VI, Achtung: vor dem Klammeingang Karstquellen mit enormer Schüttung (April 50 m3/s, Juni 25 m3/s).KM 37: Tief unterhalb der Ortschaft Ürünlü befindet sich die weltberühmte Altinbesik-Höhle (eines der größten Karstflußsysteme der Welt). Der Weg vom Fluß herauf ist bestenfalls ein Notausstieg (ohne Boot). Der Ausgang der folgenden Klamm mit zahlreichen Problemstellen kann von der Straße von Ürünlü nach Yalayalan mit dem Fernglas gut eingesehen werden.KM 44: Sinanhoca, Ausbootstelle, von der Hauptstraße 695 (Akseki) linksufrig gut zu erreichen. Die folgenden 3 Klammen sollen mehrere „Fälle“ WW III-V beinhalten.KM 52: Von Yalayalan rechtsufrig zu erreichende Ausbootstelle bei Sevinc (Staubeginn?).KM 58: Oyampinar-Staumauer (100 m Höhe), anschließend weiterer Stausee (das kostbare Wasser wird u.a. zur Insel Zypern transportiert - Trinkwasser).KM 72: Manavgat-Staumauer, Folgestrecke könnte ev. befahren werden, kleine Sinterkaskaden, sonst Zahmwasser.KM 80: berühmter „Wasserfall“, 2m Stufe, Touristenschauspiel.KM 84: Stadt Manavgat, Touristenboote.KM 90: Mündung in das Mittelmeer 20 km östlich von Side.Beschreibung von Walter Mück

Karte

Einstieg

-
Ausstieg

-
no-avatar

Eingetragen von TP ausgeschieden

Mehr Flussbeschreibungen dieses Nutzers ansehen.