Paddeln auf der Reuss / Schöllenen Schlucht

Abschnittsbeschreibungen und Links

Fakten

Land Schweiz
Bundesland Schwyz
Regionen Zentral- und Ostschweiz ohne Graubünden, Zentralschweiz
Schwierigkeit Wildwasser-Grad IV Wildwasser-Grad V Wildwasser-Grad VI
Lage zw. 1438m und 1129m über NN
Länge 2km
Gefälle 309m (154‰)
Abschnitt unterhalb Reuss / Göschenen bis KW Pfaffensprung
Letzte Befahrung
Direkt nach dem Einstieg unterhalb der Wassereinfassung Urnerloch befindet sich eine Stufenkombination (8m & 5m) gefolgt von einer Rutsche die auf zwei Felsblöcke zuläuft. Auf die Anschließende kurze Klamm unterhalb der beiden Tefelsbrücken folgt eine lange Rutsche, zu deren Ende man auch durch Abseilen von der alten Gotthardstrasse gelangen kann. Ab dort wechseln sich teils höhere Abfälle mit starker Verblocken bei hohem Gefälle ab.Nach einem 15m hohen Wehr (links umtragen) weitet sich die Schlucht bei weiterhin starker Verblockung und großem Gefälle. Dieser Abschnitt kann von der Strassenbrücke, von Göschenen kommend, von einer Strassenbrücke nach der ersten Lawinengalerie besichtigt werden. Im weiter werdenden Tal folgen eine gemauerte Fußgängerbrücke und eine Eisenbahnbrücke. Die anschließende Niederklamm endet an der Strassenbrücke (südl. Zufahrt nach Göschenen). Die Fahrt kann hier oder wenig unterhalb beendet werden.Stand Ende 2007:Im Pool unterhalb der hohen Eingangsstufe befindet sich ein Eisenträger der bis kurz unter die Wasseroberfläche senkrecht nach oben ragt. (Bild in der Galerie) Dieses Hinderniss liegt bei einer sauberen Befahrung eventuell leicht links der Landezone.Der Träger ist nicht mehr zu erkennen sobald etwas mehr Wasser in den Pool fällt!!!

Karte

Einstieg

Ausgangspunkt ist der Parkplatz an der Teufelsbrücke. Die Erste Möglichkeit zum Einbooten besteht direkt unterhalb der Wasserfassung Urnerloch der Kraftwerk Göschenen AG. Sollen die folgenden Stufen in die Schlucht hinein nicht befahren werden, so kann unterhalb des Restaurants an der Teufelsbrücke eingesetzt werden. Am linken Ufer, entlang der alten Passstrasse befinden sich zahlreiche Bohrhaken an denen direkt in die Schlucht abgeseilt werden kann. Am rechten Ufer befindet sich am Einstieg zum Klettersteig "Diavolo" ein Standplatz mit mindestens 5 Bohrhaken, auch von hier kann in die Schlucht geseilt werden.
Ausstieg

Unterhalb der ersten Straßenbrücke vor Göschenen oder einige hundert Meter weiter an der Autobahnbrücke in den Gotthardtunnel.
TrustedPaddler

Eingetragen von felix

Mehr Flussbeschreibungen dieses Nutzers ansehen.

Bilder der Reuss/Schöllenen Schlucht

Reuß Schöllenen Schlucht Reuß Schöllenen Schlucht Reuß Schöllenen Schlucht Reuß Schöllenen Schlucht Reuß Schöllenen Schlucht