Paddeln auf der Rhône (Rotten) / Ernen - Grengiols

Abschnittsbeschreibungen und Links

Fakten

Land Schweiz
Bundesland Wallis
Region Wallis
Schwierigkeit Wildwasser-Grad IV Wildwasser-Grad V
Lage zw. 985m und 753m über NN
Länge 5km
Gefälle 232m (46‰)
Abschnitt oberhalb Rhône (Rotten) / Niederwald - Fiesch
Abschnitt unterhalb Rhône (Rotten) / Filet-Brig
Letzte Befahrung vor 8 Jahren
Gleich nach der Brücke beginnt der 300 m lange Sägewerkskatarakt, ein ausgewachsener V, gleichzeitig der schwierigste Part der unteren Schlucht (linksufrig gut umtragbar). Schlucht teilweise verblockt und stufig. Längere flache Teistücke wechseln sich ab mit Katarakten und wunderschönen Klammen. Linksufrig Mündung des Binnbaches (Canyoning). Ab Grengiols offenes Tal, Straßenverlauf in der Nähe des Baches (Ausbootmöglichkeit). Die folgenden 4 Km bieten schweres Wildwasser mit Stellen um WW IV - V (V), starke Verblockung, unfair, unbedingt anschauen! Guter Einblick von der Straße aus.Da es keinen Pegel gibt, muß der Wasserstand von Auge abgeschätzt werden (Ideal um 15 m3/sec). Beste zeit: Mitte August bis Ende September. An heißen Tagen kann die Rhone wegen der Gletscherschmelze in kurzer Zeit stark ansteigen, nicht zu unterschätzen. Beschreibung von Martin Zbinden mit Genehmigung vom Kanumagazin (www.kanumagazin.de)

Karte

Einstieg

Straßenbrücke zwischen Lax und Ernen
Ausstieg

Brücke oberhalb Mörel.
no-avatar

Eingetragen von TP ausgeschieden

Mehr Flussbeschreibungen dieses Nutzers ansehen.