Paddeln auf der Saane / Sarine / Schiffenen - Aarberg

Abschnittsbeschreibungen und Links

Fakten

Land Schweiz
Bundesland Freiburg
Region Berner Oberland und Umgebung
Schwierigkeit Wildwasser-Grad I Wildwasser-Grad II
Lage zw. 493m und 447m über NN
Länge 23km
Gefälle 45m (2‰)
Abschnitt oberhalb Saane / Sarine / Schiffenenstausee
Letzte Befahrung
Die Saane hat je nach Wasserabgabe (6 - 150 m3/sec) zwei ganz verschiedene Gesichter. Nei NW geht es durch einen eindrücklichen Sandsteinkanal mit hohen Wänden, Moos und Tropfsteinen. Ab Laupen breites Kiesbett mit vielen Untiefen. Bei HW schnelle Strömung mit wenigen Parkplätzen. Kritisch für Anfänger ist die Holzbrücke in Gümmenen, wo die Strömung quer zum Fluß, immer direkt auf die Pfeiler zieht. Kurz nach dem Zusammenfluß mit der Aare beginnt der Rückstau von Niederried, wo man viele Vögel und mit etwas Glück auch Biber beobachten kann. Das Wehr wird rechts umtragen. Nach der nächsten Fußgängerbrücke findet man links in der Bucht den wohl schönsten Campingplatz der Region mit Feuerstellen.Beste zeit: Ganzjährig, Mo - Fr = HW, Sa = MW, So = NW.Beschreibung von Siesta Oppi mit Genehmigung vom Kanumagazin (www.kanumagazin.de)

Karte

Einstieg

Ca. 500 m unterhalb vom EW in Schiffenen, linke Seite, Boote abseilen.
Ausstieg

Wasserkraftwerk Aarberg, linke Seite
no-avatar

Eingetragen von TP ausgeschieden

Mehr Flussbeschreibungen dieses Nutzers ansehen.