Paddeln auf der Steyr / untere Steyr

Abschnittsbeschreibungen und Links

Fakten

Land Österreich
Bundesland Oberösterreich
Region Oberösterreichische Voralpen
Schwierigkeit Wildwasser-Grad I Wildwasser-Grad II
Lage zw. 395m und 360m über NN
Länge 10km
Gefälle 35m (4‰)
Abschnitt oberhalb Steyr / Klaus-Frauenstein
Abschnitt unterhalb Steyr / Aschach an der Steyr bis Steyr / Rosenau
Letzte Befahrung vor 4 Jahren
Ein 10 Kilometer langer Abschnitt in einer sehr schönen Schlucht mit vielen Übungs- und Spielstellen meist in Form von großen, tiefen Kehrwässern. Ideal für Anfänger, ganzjährig befahrbar.Wer die Fahrt schon beim Kraftwerk Klaus beginnt muss das KW Steyrdurchbruch umtragen: Das Kraftwerk Steyrdurchbruch hat eine Bootsüberhebeanlage. Links anlanden, hier befindet sich ein Steg mit Leiter, von dem ein Weg zu einer Abseilrampe führt, die sich neben dem Abwasserstollen befindet, durch den man früher ins Unterwasser kam. Dazu gehören auch gesicherte Leitern für die Paddler, die sich nicht auch gleich selbst abseilen wollen!Danach folgt noch die Fahrt durch die leichte Klamm des Steyrdurchbruchs (WWII). Kurz darauf Stausee Agonitz und nach umtragen Beginn des beschriebenen Abschnittes.

Karte

Einstieg

Kraftwerk Agonitz (in einer Rechtskurve 2,5 Kilometer oberhalb der Abzweigung nach Molln schmale Straße zum Kraftwerk hinunter)
Alternativ kann man auch schon beim KW Klaus einsteigen, dann 7 Km länger
Ausstieg

Straßenbrücke oberhalb der "Haunoldmühle" (oberhalb Grünburg)
no-avatar

Eingetragen von TP ausgeschieden

Mehr Flussbeschreibungen dieses Nutzers ansehen.

Bilder der Steyr/untere Steyr

Steyr Flussdatenbank Steyr untere Steyr Steyr untere Steyr Steyr untere Steyr Steyr untere Steyr Steyr untere Steyr Steyr untere Steyr Steyr untere Steyr Steyr untere Steyr Steyr untere Steyr Steyr Flussdatenbank