Paddeln auf dem Taravo / Gorges Rouge (DKV 2. Etappe)

Abschnittsbeschreibungen und Links

Fakten

Land Frankreich
Schwierigkeit Wildwasser-Grad IV Wildwasser-Grad V
Lage zw. 465m und 405m über NN
Länge 5km
Gefälle 60m (12‰)
Abschnitt oberhalb Taravo / Oberer Taravo (DKV 1. Etappe)
Abschnitt unterhalb Taravo / Granitschlucht (DKV 2. Etappe 2.Teil)
Letzte Befahrung vor 7 Jahren
Die Königsetappe des Taravo. Landschaftlich schneidet sich der Taravo ab Bains de Guitera in roten Felsen ein.

Der erste Kilometer ist noch ruhig und ohne Schwierigkeiten. In einer links Kurve schneidet sich der Fluss dann in die Schlucht hinein. Nach einer höheren Stufe folgen weitere Stellen im 4er Bereich. Höhepunkt bildet eine nur schwer zu umtragende Doppelstufe (0.5m/3m), die bei hohen Wasserständen schnell Rückläufig werden kann.

Nach weiteren Stufen folgt der Pegelkatarakt. Dieser ist das schwerste Stück des gesamten Taravos. Es lässt sich mühsam über den Pegel umtragen. Von der Brücke kann man sich eine guten Eindruck verschaffen, jedoch ist die Linie vom Bach aus dann weit weniger klar. Umtragen ist bei niedrigen Wasserständen im Fluss mit einer Traverse möglich.

Der Ausstieg befindet sich nach der Brücke rechtsufrig.

Karte

Einstieg

Bei der Brücke der D757 flussaufwärts von Guitera Les Bains.
Ausstieg

Brücke der D757 nördlich von Olivese
TrustedPaddler

Eingetragen von slueke

Mehr Flussbeschreibungen dieses Nutzers ansehen.