Paddeln auf der Trisanna / Ischgl - See

Abschnittsbeschreibungen und Links

Fakten

Land Österreich
Bundesland Tirol
Region Tiroler Oberland (Landeck, Ötztal, Pitztal)
Schwierigkeit Wildwasser-Grad II Wildwasser-Grad III Wildwasser-Grad IV Wildwasser-Grad V
Lage zw. 1334m und 1037m über NN
Länge 18km
Gefälle 298m (17‰)
Abschnitt oberhalb Trisanna / Mathon - Ischgl Funpark
Abschnitt unterhalb Trisanna / Gfällschlucht
Letzte Befahrung vor 6 Jahren
Das landschaftlich sehr schöne Paznaun Tal durchfließt die Trisanna größtenteils mit II – III.Zwischen den drei Schlüsselstellen „Ulmicher Walzen“ (III – IV), „Vogelsägstufe“ (IV +) und „Seestufen“ (bis V) kommen auch Durchschnittsfahrer voll auf ihre Kosten. Die "Gfällschlucht" (unterster Abschnitt von See bis zur Sanna) ist offiziell gesperrt. Die Wasserführung nimmt nach Regenfällen und bei Schneeschmelze zu, ist aber auch von Wasserableitung durch Kraftwerksanlagen beeinflusst. Generell ist auf der ganzen Strecke fast überall ein Ein- oder Aussteigen möglich. Beste Befahrungszeit: Mai bis Juli, je nach Wasserstand - am besten bei SchneeschmelzeHinweis: Nach dem Hochwasser 2005 kann es immer wieder Uferbauarbeiten geben. Auf manchen Abschnitten gibt es kaum Kehrwasser. Info: Christian Klingler, ASI Tirol

Karte

Einstieg

Brücke Ischgl oder an beliebiger Stelle unterhalb
Ausstieg

Betonbrücke nach den „Seestufen“ bei der Ortschaft See
no-avatar

Eingetragen von TP ausgeschieden

Mehr Flussbeschreibungen dieses Nutzers ansehen.

Bilder der Trisanna/Ischgl - See

Trisanna Ischgl - See Trisanna Ischgl - See Trisanna Ischgl - See Trisanna Ischgl - See Trisanna Ischgl - See