Paddeln auf der Verzasca / Obere Verzasca

Abschnittsbeschreibungen und Links

Fakten

Land Schweiz
Bundesland Tessin
Region Tessin
Schwierigkeit Wildwasser-Grad III Wildwasser-Grad IV
Lage zw. 903m und 735m über NN
Länge 7km
Gefälle 167m (24‰)
Abschnitt unterhalb Verzasca / Mittlere Verzasca
Letzte Befahrung vor 5 Jahren
Der leichteste Abschnitt der Verzasca und auch für nicht so erfahrene Paddler machbar. Allerdings lauert eine "Unfahrbare" nach circa 1/3 der Strecke.Der Abschnitt startet im Geröllbett. Knapp 30m2 sollte der Pegel in Lavertezzo schon zeigen, ansonsten droht die Fahrt zu einer Materialschlacht zu werden. Bei weniger Wasser sollte der Einstieg erst an der Talstraßenbrücke erfolgen. Direkt nach der Brücke beginnt der steilste Teil der Strecke. Nicht zu weit in die Stelle einfahren, die ersten Meter sind die Steilsten und es lauern zahlreiche Syphone. Insbesondere am Ende der Katarakts zieht nahezu das gesamte Wasser unter einen Stein.Die Stelle lässt sich links (über Wanderweg) und rechts umtrage. Es folgt ein netter Bouldergarten, bis man sich wieder der Straße nährt. Ab hier folgen noch zwei schwerere Stellen (WW4). Danach abnahme der Schwierigkeiten.

Karte

Einstieg

Sonogne, kurz vor Talende
Ausstieg

Brione, bei der Mündung der Ossola
TrustedPaddler

Eingetragen von Michelle

Mehr Flussbeschreibungen dieses Nutzers ansehen.

Bilder der Verzasca/Obere Verzasca

Verzasca Obere Verzasca